Incredible India - Auslandspraktikum bei Extentia Information Technology

Blow Horn Please!

Berichte von 09/2009

Mittwoch, 30.09.2009 Schoenes langes Wochenende...

Hallo ihr Lieben,

die Feierlichkeiten von Dasshera sind gerade erst vorbei und es steht schon der naechste Feiertag vor der Tuer und somit auch das naechste verlaengerte Wochenende. Am Freitag ist "Gandhi Jayanti", der Geburtstag von Gandhi, einer der 3 offiziellen Nationalfeiertage in Indien. Wir planen einen weiteren Ausflug zu machen und nach Aurangabad zu fahren. Dort kann man das "Mini Taj-Mahal" und die nahegelegenen Ellora und Ajanta Hoehlen besichtigen, die zum Weltkulturebe zaehlen.

Aber jetzt erst einmal der Reihe nach. Lachanfall

Die Dasshera Zeremonie am Freitag im Buero war echt interessant. Jeder ist in traditioneller Kleidung gekommen und es wurde gesungen und geklattscht, Raeucherstaebchen angezuendet und zum Schluss eine Kokosnuss auf dem Boden zerschlagen. Jeder hat auch einen roten Punkt auf die Stirn bekommen und es gab Suessigkeiten als Geschenk.

 DassheraDasshera

Am Samstag habe ich einen gemuetliche Tag zu Haue verb5racht und war dann mit den anderen abends aus zum Essen und danach noch in einem Club!

Sonntags haben wir dann einen Tempel in einem schoenen schattigen Park in Pune besucht. Dort haben sich die Leute getroffen um zu relaxen, zu lesen oder Studenten um zu lernen!

Am Montag haben wir dann zu dritt  mit dem Bus einen Tagesausflug von Pune nach Sinhagad gemacht. Dort kann man eine fast 2-stuendige Wanderung auf die "Loewenfestung" machen, wobei wir zwischendurch mehr ueber Felsen klettern als wandern mussten. Aber der Aufstieg und der ganze Schweiss haben sich gelohnt, denn von oben hatten wir eine wunderbare Aussicht auf das Dorf, von dem wir gestartet sind, und auf die gruene Landschaft! Wieder zurueck zur Bushaltestelle sind wir dann aber mit einem Jeep gefahren! Abend swaren wir dann noch in ein em kleinen, aber guten restaurant essen.

Heute ist die kurze Woche schon fast vorbei. Nur noch morgen einmal arbeiten udnd ann gehts hoffentlich nach Aurangabad. Wir sind gerade dabei die Tour zu planen.

Ich melde mich dann naechste Woche wieder mit neuen, spannenden Eindruecken!

Macht's gut!

Gruss euer Andreas 

Kommentare (1)

Donnerstag, 24.09.2009 Durch den Monsum...

Hi Leute,

es hat zwar wieder ein wenig gedauert, aber hier ist der neue Bericht! Die Woche ist zwar schon wieder fast vorbei und das naechste Wochenende steht vor der Tuer, aber ich moechte euch trotzdem gerne erzaehlen was letztes Wochenende so los war!

Am Samstag waren wir mal wieder in Pune zum Einkaufen unterwegs, aber diesmal auf der "Lakshmi Road". Dort gibt es viele kleine Gassen und Geschaefte, die ueberwiegen typisch indische Waren (z.B. Textilien, Stoffe, Schuhe) anbieten. Am Abend haben wir dann mal das Nachleben von Pune erkundet und waren in einem Club tanzen! Allerdings schliessen hier die Discos hier ja schon immer puenktlich um 01.30h!

Am Sonntag haben wir dann einen ganz gemuetlichen udn relaxten Tag eingelegt! Wir waren in einer schoenen Poolanlage und haben fast den ganzen Tag im Wasser oder in der Sonne auf der Liege verbracht! Es war wirklich entspannend.

Diese Woche hat es auch fast jeden Tag sehr stark geregnet und meistens dann wenn wir Feierabend hatten und mit dem Roller auf dem Heimweg waren. So auch gestern, da hat uns der Monsumregen ganz schoen erwischt. Innerhalb von ein paar Minuten waren wir nass bis auf die Knochen und die Strassen waren ueberschwaemmt! Ich konnte meine Kleider zu Hause echt ausringen und in meinen Schuhen stand wirklich das Wasser!Lachanfall

Ausserdem war ich hier mittlerweile beim Frisoer und er hat mir die Haare echt gut geschnitten. Ich bin sehr zufrieden, vor allem mit dem Preis. Der Haarschnit hat 35 Rps. gekostet, das sind umgerechnet 0,50 Euro!

Kommendes Wochenende erwartet uns ein verlaengertes Wochenende, weil wir am Montag frei haben wegen einem Feiertag! Es ist "Dasheera" und die Feierlichkeiten beginnen schon am Freitag. Deshalb muessen wir auch morgen in traditioneller indischer Kleidung ins Buero kommen, was so viel heisst wie: Frauen in Saari undMaenner in Kurta! Es wird dann auch eine kleine Zeremonie geben. Ich lass mich mal ueberraschen!

Allerdings muss ich mir dann heute nach der Arbeit noch eine Kurta kaufen, denn ich hab noch keine!Winken

Also bis zum naechsten Eintrag!

Viele Gruesse

Andreas

 

Kommentare (1)

Dienstag, 15.09.2009 Exotische Verkehrsteilnehmer oder der ganz normale Wahnsinn auf indischen Strassen

Hallo miteinander!

Kuehe, Hunde, Ziegen, Elephanten, Huehner sind nur ein kleiner Teil neben den unzaehligen anderen motorisierten Verkehrsteilnehmern die sich tagtaeglich auf den Srassen von Pune tummeln. Aber mittlerweile habe ich mich an die Verkehrssituation gewoehnt. Nur mit dem Parken ist es nicht immer so einfach. Denn unser Roller wurde letzten Samstag gleich mal abgeschleppt weil wir vorm "Big Bazar" angeblich im Parkverbot standen, da sind sie echt streng die indische Polizeibeamten. Wir konnten den Roller zum Glueck wieder problemlos fuer 500 Rps freikaufen.

Ansonsten habe ich am Wochenende das Gandhi Museum und die Grabstaette in der die Asche von Gandhi ruht besucht. Nachmittags war ich dann noch mit ein paar Leuten auf der "MG-Road" bisschen einkaufen.

Sontags sind wir dann mit einer groesseren Reisegruppe zur "Matheran Hill Station" gefahren.

Das ist ein beliebtes Ausflugziel in den Bergen zwischen Pune und Mumbai. Dort gibt es dann verschiedene Wanderwege zu schoenen Aussichtspunkten und zu einem See. Man kann dort ebenfalls mit Pferden durchs Gelaende reiten oder mit einer kleinen Eisenbahn fahren, doch die war leider waehrend der Regenzeit geschlossen. Dafuer gab es wieder eine Menge Affen die dir mit Vorliebe die Muetze oder die Tasche geklaut haben!

Aber die Aussicht ins Tal und auf die umliegenden Berge war echt wunderschoen und alles war gruen. Es war leider nur ein bisschen bedeckt und spaetnachmittags hat uns dann auch doch noch der Monsumregen eingeholt.

Am Donnerstag wird ein T-Shirt Painting Workshop in der Firma angeboten an dem ich dann mal teilnehmen werde.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Bis dann

Andreas   

Kommentar schreiben

Donnerstag, 10.09.2009 Weekendtrip to Hampi and second week

Hallo liebe Leute,

jetzt ist es schon ueber 1 Woche her seit dem letzten Blogeintrag. Einige von euch warten bestimmt schon gespannt auf die neusten BerichteWinken, aber ich bin bisher noch nicht dazu gekommen. Die Zeit vergeht bisher wie im Flug!

Am letzten Wochenende haben wir mit einer Gruppe von 13 Leuten einen Ausflug nach Hampi gemacht. Dieses kleine Dorf liegt 12Std. Busfahrt von Pune entfernt im Saat Karnataka und ist bekannt fuer seine gut erhaltenen Tempelanlagen sowie die wunderschoene Landschft die mit Granitfelsen gesaeumt ist!

Wir waren in einem guten Guest House mit Dachterasse und Restaurant untergebracht.

Am ersten Tag waren wir im "Sacred Heart of Hampi" , in diesem Teil des Ortes rund um den Tempel war Alkohol verboten und es gab nur vegetarisches Essen.

Am zweiten Tag haben wir dann mit einem recht wackligen kleinen Boot den Fluss ueberquert und uns eine Unterkunft auf der anderen Seite des Flusses gesucht.

Dort war es sehr gemuehtlich und es gab Haengematten im Garten.

Dieser Teil heisst "Hampi Island" und wir haben und dann mit der Rickshaw herumfahren lassen und so alle Sehenswuerdigkeiten und schoenen Plaetze erkundet! Unter anderem sind wir auch auf einen Berg gestiegen auf dem der "Affentempel" steht und es tummelte sich eine ganze Menge von Affen herum! Die waren teilsweise ganz schoen aggresiv!

In der Nacht von Sonntag auf Montag sind wir dann wieder mit dem Bus zurueck nach Pune gefahren und moregns dann gleich wieder ins Buero zur Arbeit. Doch bevor wir wieder in den Bus steigen konnten mussten wir ja erst wieder auf die andere Seite des Flusses. Leider war in der Nacht zuvor das Wasser so hoch gestiegen, dass wir einen Umweg fahren mussten um ueber die naechst gelegene Bruecke zu gelangen! That's India!Winken

Mittlerweile hab ich mir auch einen Roller ausgeliehen, um nicht jeden Tag ein Rikshaw zur Arbeit und zurueck nehmen zu muessen. Es ist noch etwas schwierig sich bei dem chaotischen Verkehr auf den inschischen Strassen und auch noch auf der linken Fahrbahn zurecht zu finden aber hauptsache man hupt immer schoen laut mit und dann geht das schon!Lachanfall

Fuer dieses Wochenend ist bisher nur am Sonntag ein Tagesausflug zur "Matheran Hill Station" geplant! Ansonsten werde ich mir mal die interessanten Sachen in Pune anschauen und vielleicht mal ein bisschen shoppen gehen!

Also dann bis zum naechsten Eintrag

euer Andreas

PS: Das naechste mal werde ich auch ein paar Bilder uploaden!

 

 

Kommentare (3)

Donnerstag, 03.09.2009 At the policestation.....

Gestern haben wir den ganzen Vormittag damit verbracht uns bei der örtlichen Polizeistation registrieren zu lassen. Ohne die Hilfe unseres indischen Office Assisten hätten wir bestimmt noch länger gebraucht um uns durch die ganzen Formulare durchzukämpfen.

Somit hat der Arbeitstag im "IT-Tower" (so heißt das Bürogebäude) erst wieder um 15.00h angefangen und hat auch schon wieder um 18.30h geendet, weil wir gestern Abend den Abschied von 2 Praktikanten gefeiert haben. Wir waren in einem  All-you-can-eat Buffet Restaurant und danach noch auf ner Privatparty. Dementschprechend wurde es auch etwas später, aber wir konnten ja ausschlafen, denn es ist heute Feiertag "Ananth Chaturdasi" (ein  Fest zu Ehren von Ganesha) und wir haben frei!

Überall in der Stadt wird gefeiert und heute Abend gegehn  wir auch noch auf einen großen Festumzug!

 Ganesh Festival

Jetzt kochen wir erst mal alle zusammmen Mittagessen, Veg-Pasta.

Bis zum nächsten Eintrag.

Andreas

 

 

 

Kommentar schreiben

Dienstag, 01.09.2009 First Day in Pune

Namaste liebe Freunde!

Ich bin gestern Abend gut in Indien gelandet. Nach einer mehr als abenteuerlichen 3 stündigen Fahrt von Bombay nach Pune bin ich dann nachts um 03.00h im Guest House der Firma angekommen! Ich wohne hier mit allen anderen Praktikanten  (insgesamt sind wir 10) in einer geräumigen Wohnung mit Küche, Wohnzimmer und 3 Badezimmern!

Heute morgen hab ich dann ausgeschlafen und bin erst nach dem Lunch in die Firma gekommen. Dort wurde ich allen vorgestellt und bekam die ersten Informationen und Anweisungen. Ab morgen bekomme ich meinen eigene Platz und dann gehts richtig los.

Muss immer am Ende jeden Monats einen kleinen Bericht abgeben und auch schon die erste Präsentation vorbereiten. Aber erst morgen ein mal noch zur Local Police Station um mich hier zu registrieren!

Gearbeitet wird dann immer von 10.00h bis 19.00h, zwischendurch ne Pause zum Mittagessen. Und was ganz lustig ist wir bekommen immer um 17.30h in der Firma kostenlos etwas zum Essen! Außerdem ist montags "Krawattentag" und freitags "Lazy Friday"!Lachanfall

Also läuft alles ganz locker an!

Bis zum nächsten Eintrag,

euer Andreas

 

 

 

 

Kommentare (1)